klinergie 2020

Im Netzwerk neues Energiesparpotenzial entdecken

Energieeffizienz-Netzwerk im Gesundheitswesen

Energie zählt in Kliniken und anderen Einrichtungen der Gesundheitsbranche zu den relevanten Kostenpositionen. Maßnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs spielen eine bedeutende Rolle. Selbst in Unternehmen, die bereits auf Energieeffizienz setzen, besteht häufig noch ein großes Einsparpotenzial – gerade, wenn neue Wege beschritten werden.

enercity – eines der zehn größten Energiedienstleistungsunternehmen Deutschlands – bietet in Kooperation mit viamedica interessierten Unternehmen der Gesundheitsbranche ein branchenspezifisches Energieeffizienz-Netzwerk. Gegenüber der klassischen Vorgehensweise, einen Energieberater zu engagieren, lassen sich damit weitere Einsparpotenziale identifizieren – mit überschaubarem Zeitaufwand.

Das Erfolgsgeheimnis

Innerhalb von 24 Monaten finden sechs Netzwerk-Workshops statt – überwiegend bei einer teilnehmenden Einrichtung inklusive Betriebsrundgang. Ein Experte strukturiert und moderiert die Veranstaltungen auf Basis der Ergebnisse einer Energieanalyse vor Ort und dem entwickelten Maßnahmenprogramm. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Experten – die kleine Gruppengröße von maximal 15 Teilnehmern ermöglicht eine sehr intensive Zusammenarbeit. Gezielte Fachvorträge und Best-Practice-Beispiele runden die Workshops ab. Durch die Konzentration auf Unternehmen der Gesundheitsbranche wird besser auf deren spezifische Anforderungen eingegangen. Daneben können die Teilnehmer auf eine exklusive Expertenhotline zurückgreifen. Ein Monitoring begleitet das Programm und wertet die Ergebnisse aus. Am Ende der Laufzeit erhält jeder Teilnehmer außerdem eine persönliche Bescheinigung als interner Energieauditor. 

Gemeinsam für die Energiewende

Die Energieeffizienz-Netzwerke sind ein wichtiger Punkt auf der Agenda des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Das Ziel: den Primärenergieverbrauch von 2008 bis 2050 zu halbieren. Durch die Einrichtung von Netzwerken leisten alle teilnehmenden Unternehmen einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele und zum Erfolg der Energiewende. Bis 2020 sollen insgesamt 500 Netzwerke initiiert werden.

Gerne beraten wir Sie zur Teilnahme. Melden Sie sich zunächst unverbindlich an und sichern Sie sich einen der wenigen Plätze.

„Energieeffizienz-Netzwerke für das Gesundheitswesen sind wichtig, um Energiekosten einzusparen und sich aktiv für den Klimaschutz zu engagieren. Da alle Teilnehmer aus der gleichen Branche kommen, findet der Austausch auf Augenhöhe statt. Deshalb unterstützt die Stiftung viamedica das Projekt „enercity EffizienzNetzwerk Gesundheitswesen“, betont Prof. Dr. Franz Daschner, Vorstand der Stiftung viamedica.