klinergie2020 - Thema Geothermie
viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin

Geothermie

Basis-Informationen

Die Erdwärme oder Geothermie ist die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Sie umfasst die in der Erde gespeicherte Energie, soweit sie entzogen und genutzt werden kann. Sie kann sowohl direkt, etwa zum Heizen und Kühlen, als auch indirekt zur Erzeugung von elektrischem Strom genutzt werden.

mehr


Praxisbeispiele

  • Klinikum Hanau, Neubau M
    In dem 2008 begonnenen Neubau M des 2. Bauabschnittes am Klinikum Hanau wird ein innovatives Energiekonzept realisiert, das auf der Nutzung von Geothermie beruht.
    mehr

  • SHG-Kliniken Völklingen
    Der 2010 neu errichtete Kliniktrakt des SHG-Klinik Völklingen
    (OPs und Kardiologie) erhielt eine hochmoderne
    energieoptimierte Anlage zur Wärme- und Kälteversorgung
    über eine erdgekoppelte Wärmepumpenanlage.
    mehr
  • Die Rhön-Klinikum-AG hat mehrere ihrer Häuser mit Erdwärme versorgt

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben