klinergie2020 - Thema Photovoltaik
viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin

Photovoltaik

Basis-Informationen

Photovoltaik ist die unmittelbare Umwandlung von direktem oder diffusem Licht in elektrische Energie. Durch den niedrigen Wirkungsgrad der Solarzellen ergibt sich im Vergleich zu anderen erneuerbaren Energien ein relativ hoher Flächenverbrauch, allerdings können Solarzellen leicht in bestehende und geplante Gebäudestrukturen integriert werden.

mehr


Praxisberichte

  • Meyer Kinderklinik Florenz
    Solon SE
    mehr

  • Vivantes Klinikum Berlin-Neukölln
    Sovello AG
    mehr

  • Krankenhaus Mühlacker
    mehr

  • Universität Erfurt
    mehr
  • Strom vom Dach: Photovoltaikanlagen für Kliniken
    aus: kma Krankenhaustechnik 02/09
    mehr

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben

Praxisbeispiel Krankenhaus Mühlacker

Download via Klick

 

An der Südfassade des Krankenhauses wurde eine 800 m² große Photovoltaikanlage mit einer Leistungsaufnahme von 90 kW installiert. Die Anlage liefert durchschnittlich eine Leistung, die 20 Einfamilienhaushalte mit Strom versorgen könnte. Die Kollektorfläche bietet zusätzlich die Beschattung der Patientenzimmer. Zwölf Solar-Wechselrichter ermöglichen, dass der Strom ins Netz eingespeist wird. Gleichzeitig wurde eine Dachfläche für eine weitere 220 m² große Photovoltaikanlage zur Verfügung, die von den Stadtwerken Mühlacker betrieben wird und über eine Leistungsaufnahme von 26 kW verfügt.

Die Photovoltaikanlage an der Südfassade wird bei Einspeisung ins öffentliche Stromnetz für einen jährlichen Energieeintrag von über 40.000 Euro sorgen, was einer Investitionssumme von knapp 580.000 Euro brutto gegenübersteht.

Weitere Informationen: energiesparendes-krankenhaus