klinergie2020 - Die Themen im Überblick
viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin

Erdgas

Seit Beginn der Liberalisierung des Gasmarktes in Deutschland im Jahr 1998 durch eine Energierechtsnovelle ist es zu wesentlichen, einschneidenden Veränderungen gekommen, die sich auch ganz konkret auf die Erdgasbeschaffung Ihres Unternehmens auswirken.

Durch das Aufbrechen alter monopolistischer Strukturen und das Etablieren klarer gesetzlicher Spielregeln hat sich die Versorgerlandschaft deutlich gewandelt. So hat man heutzutage die Auswahl zwischen über 700 Erdgaslieferanten und unzähligen Preismodellen, die genau auf die Bedürfnisse des einzelnen Kunden abgestimmt werden müssen.

Die Verschiebung zu Gunsten eines stärker ausgeprägten Angebots vor dem Hintergrund rückläufiger Erdgasverbräuche in den letzten Jahren hat auch die Natur des Erdgaspreises selbst stark beeinflusst. Fand sich vor einigen Jahren noch in den meisten Gaslieferverträgen eine sogenannte Ölpreisbindung, orientieren sich die Lieferanten jetzt bei der Preisstellung vielmehr an der Marktpreisentwicklung von Erdgas an den großen Handelsplätzen Europas.

Als Konsequenz sieht sich der einzelne Endverbraucher einer unübersichtlichen Fülle von Angeboten unter dem starken Einfluss der nationalen und internationalen Marktentwicklung gegenüber. Die zentralen Fragen, mit welchem Lieferanten, über welches Preismodell und auch zu welchem Zeitpunkt zu beschaffen, lassen sich jedoch nicht so einfach beantworten.

Als kompetenter Partner mit langjähriger Erfahrung in den europäischen Energiemärkten unterstützen wir Sie dabei, die maßgeschneiderte Lösung für Sie und Ihren Gasverbrauch zu finden.

Quelle: ECG Consulting GmbH

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben

Unser Partner



Der Flyer



Weitere Projekte